Der Verein zur Förderung im Vorschulalter

Der Verein zur Förderung im Vorschulalter - Kindergruppe Kunterbunt - entstand vor über 45 Jahren aus einer Elterninitiative. Damals wünschten sich die Eltern eine Alternative zum traditionellen Kindergarten. Mit professioneller Unterstützung der Psychologen Sandtner und Partecke wurde ein an der Entwicklung des Kindes orientiertes Konzept erarbeitet.

Dieses Konzept ist auch heute noch die Basis unseres Arbeitens. Es sieht überwiegend altershomogene Spielgruppen vor. Zwei Fachkräfte leiten eine Gruppe von 14 Kindern. Die Einrichtung ist spielzeugfrei. Schwerpunkte der

pädagogischen Arbeit liegen in Rollenspiel, Rhythmik und Freispiel. Auch ein Naturtag gehört schon seit über 40 Jahren dazu. Bewusst ist die Form des Vereins gewählt. Sie ermöglicht es allen Eltern, die Mitglied sind, sich aktiv einzubringen, mitzugestalten und Veränderungen anzustoßen. Im Vorstand und im Beirat sind ebenfalls Eltern vertreten. Diese Zusammenarbeit hat sich bewährt. Wie in vielen anderen Kitas und Kindergärten ist ein reger Austausch

auch in dieser Kindergruppe ausdrücklich erwünscht.